Sie sind hier: Willkommen > Blatt zum Sonntag > Blatt zum Sonntag 17.05.2020 > 
31.5.2020 : 16:24

Blatt zum Sonntag 17. Mai 2020

Himmel
Himmelfahrt
Himmel und Erde
Da berühren sich Himmel und Erde

1. Wo Menschen sich vergessen, die Wege verlassen,
und neu beginnen, ganz neu,
da berühren sich Himmel und Erde,
dass Frieden werde unter uns,
da berühren sich Himmel und Erde,
dass Frieden werde unter uns.

2. Wo Menschen sich verschenken, die Liebe bedenken,
und neu beginnen, ganz neu,
da berühren sich Himmel und Erde,
dass Frieden werde unter uns.

3. Wo Mensch sich verbünden, den Hass überwinden,
und neu beginnen, ganz neu,
da berühren sich Himmel und Erde,
dass Frieden werde unter uns.

Text: Thomas Laubach 1989

 

Irritation

 

sich vergessen     aufbrausen
hoch gehen           aus der Haut fahren
verlassen              sich allein fühlen

… da berühren sich Himmel und Erde …

 

Redensarten

 

• »Himmel auf Erden«
• Sich fühlen
»wie im 7. Himmel«
• etwas schmeckt
»himmlisch gut«,
• etwas fühlt sich
»himmlisch weich« an

GEBET

      Du Auferstandener,
du verbindest Himmel und Erde.
Durch dich ist der Himmel nah.
Zeige uns deinen Himmel,
damit Hass und Feindschaft enden.
Zeige uns deinen Himmel,
damit wir hinter uns lassen,
was uns in Streit führt.
Was uns hier, auf der Erde, voneinander trennt,
das überwinde.

     Du Auferstandener,
wir bitten dich:
Breite deinen Himmel aus und schaffe Neues.
Durch dich ist der Himmel nah.
Lenke die Hände aller, die guten Willens sind,
damit sie die Barmherzigkeit aus dem Himmel
auf unsere Erde tragen.
Lenke die Hände aller, die sich nach dir sehnen,
damit sie das Leben ergreifen
und den Frieden in die Welt tragen.
Was uns hier, auf der Erde, quält,
das heile.

     Du Auferstandener,
wir bitten dich:
Breite deinen Himmel aus und schaffe Neues.
Du füllst uns das Herz mit Freude.
Durch dich ist der Himmel nah.
Bewahre deine Sch
öpfung,
damit auch unsere Kinder Sommer und Winter,
Schnee und Regen,
Saat und Ernte erleben.
Beschütze die Schwachen vor der Gewalt der Starken,
damit sie sicher leben.
Was uns hier auf der Erde Angst macht,
das bezwinge.

     Du Auferstandener,
wir bitten dich:
Breite deinen Himmel aus und schaffe Neues.
Jetzt und alle Zeit.

Amen.  (Vorlage VELKD)

 

SEGEN

 Gott, der Christus in den Himmel aufgenommen hat,
gewähre uns die Fülle seines Segens.
Er lasse die Glieder seiner Kirchen
aufeinander zugehen und führe sie zur Einheit.
Er gebe uns den rechten Blick für die Aufgaben des Alltags
und beschenke uns mit seiner Freude.
So segne uns der gute und der treue Gott,
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.

Amen.

 

Ich wünsche euch eine gesegnete Woche!

Behüt’ euch Gott!
Liebe Grüße, Euer Traugott Holzwarth

 

 

Liebe Gemeinde!

 

Natürlich soll niemand zu kurz kommen oder vergessen sein.Deshalb werden wir in dieser »Corona-begrenzten-Zeit« möglichst immer beides anbieten:

  Am Sonntag für alle, die kommen können und wollen,

     um 10 Uhr einen Gottesdienst in Ottmarsheim.

  Und wie bereits gewohnt das »Blatt« – über E-Mail

     oder wie bekannt im Briefkasten.

 

Dorothee Streicher bedankt sich bei den vielen Gemeindegliedern, die sie mit ihrer Fürbitte durch die schweren Tage der OP und im Krankenhaus gestützt und begleitet haben. Wir wünschen ihr und allen Kranken gute Genesung und Gottes heilsame Gegenwart.

 

Vorhinweis:

Corona wirbelt alle geplanten Termine durcheinander. Auch die Süddeutsche Jährliche Konferenz vom 17.-21. Juni 2020 in Nagold und Heilbronn wurde abgesagt.

     Und auch der Gottesdienst am Konferenzsonntag findet nicht in Heilbronn statt. Dafür plant Bischof Harald Rückert einen Streaming-Gottesdienst für den 21. Juni 2020 mit Verlesung der Dienstzuweisungen. Bitte notiert diesen Termin schon einmal im Terminkalender.

     Nähere Angaben hierzu folgen noch.

 

Telefon 07143 34457 || EmK-Besigheim(at)t-online.de

Bankverbindung:

Kreissparkasse Ludwigsburg
BIC : SOLA DE S1 LBG
IBAN: DE 12 6045 0050 0006 0049 07